bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Land­schafts­pla­ner/in (Kenn­zahl: 4300-Tneu1)

Arbeitgeber: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin / Umwelt und Naturschutzamt / Fachbereich Naturschutz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
24.11.2017
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
4300-Tneu1
Kontakt
Frau Nied
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Landschaftsplaner/in

Die ausführliche Stellenausschreibung mit Angabe der Anforderungen, Kompetenzen und sonstigen Hinweisen sowie das Anforderungsprofil kann im Internet und im Intranet der Berliner Verwaltung unter

http://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/

eingesehen werden.

Anforderungsprofil:

Formale Anforderungen:
Beamte:

Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den höheren gartenbautechnischen Dienst mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung im Aufgabengebiet.


Tarifbeschäftigte:
Master of Science (M.Sc.) der Landschaftsplanung oder Landschaftsökologie oder
Dipl. Ing. einer technischen Universität in der Fachrichtung Landschaftsplanung, Landschaftsökologie oder Landespflege und mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung im Aufgabengebiet.

Fachliche Kompetenzen:
Sehr wichtig sind fundierte Kenntnisse im Naturschutzrecht (BNatSchG, NatSchGBln), speziell zur Eingriffsregelung, dem Artenschutz, dem Bau- und Planungsrecht sowie der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI).
Wichtig sind Kenntnisse über Aufbau und Ablauforganisation der Berliner Verwaltung sowie Kenntnisse der IT-Standardanwendungen des Landes Berlin (Word, Excel, Internet, Powerpoint).
Erforderlich sind Kenntnisse auf dem Gebiet des Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrechts

Außerfachliche Kompetenzen:
Unabdingbar für das Aufgabengebiet ist eine hohe Leistungsfähigkeit, die es u. a. erlaubt, Wissen aus anderen Zusammenhängen auf das eigene Arbeitsgebiet zu übertragen und große Informationsmengen in kurzer Zeit aufzunehmen und verarbeiten zu können.
Sehr wichtig ist die Belastbarkeit, die sich insbesondere darin zeigt, dass auch unter Belastung präzise und effizient gearbeitet wird und wechselnde Arbeitsinhalte und -situationen bewältigt werden. Sehr wichtig ist auch die Fähigkeiten des wirtschaftlichen Handelns, die Wirkung von Maßnahmen abzuwägen und Aufgaben nach Kosten-Nutzen Gesichtspunkten zu organisieren und bearbeiten. Die Fähigkeit bei Entscheidungen klare Standpunkte zu beziehen und Prioritäten im Entscheidungsprozess zu setzen ist ebenfalls sehr wichtig. Wei-terhin ist die Fähigkeit, das eigene Denken und Handeln zu reflektieren sowie sachliche Kritik zu üben und offen entgegen nehmen zu können, sehr wichtig. Die Selbstständigkeit mit wenig Anleitungserfordernis zu arbeiten und sich erforderliche Schwerpunkte zu setzen ist sehr wichtig in diesem Arbeitsgebiet.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"