bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in (Kenn­zif­fer 189)

Arbeitgeber: Bundesamt für Naturschutz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
30.11.2017
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
189
Kontakt
Personalreferat

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Für unsere Dienststelle in Bonn-Bad Godesberg suchen wir zum 01.01.2018befristet bis zum 31.12.2018

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
Teilzeit (80 %)
Kennziffer 189

für das Referat “Planung, Koordination, Qualitätssicherung“.

Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems des wissenschaftlichen Arbeitens im BfN
  • Mitarbeit bei der Koordination der Forschungstätigkeiten im BfN sowie bei der Umsetzung von Maßnahmen des Qualitätsmanagements im BfN
  • Mitarbeit bei der Koordinierung der Projektförderung
  • Koordination und inhaltliche Zusammenführung von Beiträgen bei organisationseinheitenübergreifenden Aufgaben
  • Recherche und Verfassen von Vermerken zu relevanten Naturschutz-Themen als Vorbereitung von Terminen der Hausleitung.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Universität oder Master-Abschluss) der Verwaltungs- oder Politikwissenschaft, Geographie, Landschaftsplanung, Biologie, Ökologie oder sonstiger Fachrichtungen mit belegbarem Schwerpunkt im Bereich Naturschutz und/oder Qualitätsmanagement
  • umfassende und breit angelegte Kenntnisse sowie Berufserfahrung im wissenschaftlichen Qualitätsmanagement oder in den Bereichen Naturschutz/Landschaftspflege
  • sehr gute Kenntnisse des behördlichen und verbandlichen Naturschutzes
  • sehr gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch.

Erwartet werden zudem die Fähigkeit zum konzeptionellen Denken, schnelle Auffassungsgabe, Bereitschaft zur Lösung inter- und transdisziplinärer Fragestellungen, Kreativität, Eigeninitiative, Kooperationsbereitschaft und Verhandlungsgeschick in einem interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich. Ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit wird vorausgesetzt.

Es wird anheimgestellt, ggf. auch außerberuflich erworbene Fähigkeiten, Qualifikationen und Erfahrungen anzugeben, die für die Auswahlentscheidung relevant sein könnten. Bei vorliegenden Voraussetzungen erfolgt die Einstellung in Entgeltgruppe 13 TVÖD.

Das BfN fördert die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Es ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und Unterrepräsentanz zu beseitigen. Qualifizierte Frauen werden nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Von schwerbehinderten Menschen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Näheres über uns erfahren Sie auf unserer Homepage www.bfn.de.

Falls Sie sich für diese Stelle interessieren, bitten wir um Ihre schriftliche Bewerbung (nicht per E-Mail) mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Qualifikations- bzw. Studiennachweise, Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen, relevante Fortbildungsnachweise, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 189 bis zum 30.11.2017 an das

Bundesamt für Naturschutz, Konstantinstr. 110, 53179 Bonn

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"