bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Di­pl. In­ge­nieu­rin (FH) / B.A. bzw. ei­nen Di­pl. In­ge­nieur (FH) / B.A. der Fach­rich­tung Ar­chi­tek­tur oder Städ­te­bau / Stadt­pla­nung

Arbeitgeber: Landkreis Hildesheim

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Hildesheim
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
01.07.2017
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Nicole Zerull
Telefon:  05121 309-2302
Mailkontakt

Hinweis: bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Der Landkreis Hildesheim beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Dipl. Ingenieurin (FH) / B.A. bzw. einen Dipl. Ingenieur (FH) / B.A. der Fachrichtung Architektur oder Städtebau / Stadtplanung

zeitlich befristet für das Bauordnungsamt einzustellen.

Es handelt sich um eine Stelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Entgelt wird nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) gezahlt. Bei einem unmittelbaren Wechsel aus dem öffentlichen Dienst besteht die Möglichkeit, die derzeitige Stufenzuordnung zu berücksichtigen. Die Stelle ist zeitlich befristet auf 1,5 Jahre.

Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Prüfung der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben im Sinne von §§ 30, 34, 35 BauGB im Baugenehmigungsverfahren und bei Bauvoranfragen sowie im Widerspruchsverfahren, die vorhabenbezogene städtebauliche Beratung von Bauinteressierten und Vorhabenträgern sowie die Beratung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden und die Abgabe von Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange in der Bauleitplanung.

Anforderungsprofil:

Voraussetzungen:

Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Architektur bevorzugt mit der Vertiefungsrichtung Städtebau oder ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Städtebau / Stadtplanung, mit Diplomabschluss (FH) oder alternativ Bachelorabschluss.

Eine einschlägige, also stellenbezogene, Berufs- bzw. Verwaltungserfahrung ist von Vorteil.

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert gründliches Fachwissen, kommunikative Kompetenz, Verhandlungsgeschick, Überzeugung- und Durchsetzungskraft sowie Konfliktfähigkeit.

Ein hohes Engagement, selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit werden ebenso vorausgesetzt wie allgemeine bis gute PC-Kenntnisse.

Erforderlich ist der Führerschein Klasse B (ehemals Klasse 3) und ein eigenes Kraftfahrzeug, welches für dienstliche Zwecke gegen Erstattung anfallender Reisekosten nach den für den öffentlichen Dienst üblichen Regelungen genutzt wird.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Landkreis Hildesheim setzt sich für die Gleichstellung von Männern und Frauen ein. Bezüglich dieser Stelle werden Frauen deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Aussagefähige und vollständige Bewerbungen (Lebenslauf, Zeugniskopien sowie lückenlose Nachweise über alle bisherigen Tätigkeiten inkl. entsprechender Zeugnisse für abgeschlossene Berufstätigkeiten) richten Sie bitte per Cliphefter bis zum 05.07.2017 an den Landkreis Hildesheim, Personal- und Hauptamt, Frau Zerull, Bischof–Janssen–Straße 31 in 31134 Hildesheim. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ruzicka (Tel. 05121/309-4921) zur Verfügung.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"