bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Voll­ju­ris­tin/Voll­ju­rist

Arbeitgeber: Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Recht
Ort
Hannover
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
15.07.2017
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
Dezernat 24, AP 2452
Kontakt
Frau Dietz
Telefon:  0511/3034-2204
Mailkontakt

Hinweis: bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Im Zentralen Geschäftsbereich der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover ist im Dezernat Recht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz/Dienstposten für eine Volljuristin / einen Volljuristen unbefristet zu besetzen.

Der Arbeitsplatz umfasst Fragestellungen des Vertrags- und Vergaberechts.

Im Bereich Bauvertragsrecht, Liefervertragsrecht, Ingenieurvertragsrecht beinhaltet der AP die Beratung der Geschäftsbereiche in vertragsrechtlichen Streitigkeiten, einschließlich der Führung und Begleitung von Prozessen.

Der Themenbereich Vergaberecht umfasst neben dem eigentlichen Vergaberecht auch die Mitwirkung bei Nachprüfungsverfahren nach dem GWB, einschließlich der Vertretung der Vergabestellen vor der Vergabekammer und dem Vergabesenat des Oberlandesgerichtes.

Angebot

  • Der Dienstposten ist für eine Beamtin bzw. einen Beamten der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt nach der Besoldungsgruppe A 14 bewertet. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Der Arbeitsplatz ist für eine Beschäftigte bzw. einen Beschäftigten nach Entgeltgruppe 14, Fallgruppe 1, Teil I der Anlage A zum TV-L bewertet.

Weitere Informationen

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Sofern Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Anforderungsprofil:

Benötigte fachliche und persönliche Qualifikation

  • Bewerber/innen müssen das 1. und 2. Staatsexamen mindestens mit der Note „befriedigend und einer Mindestpunktzahl vom 7,0 Punkten“ bestanden haben.
  • Gesucht wird eine selbstständig handelnde, überzeugend auftretende, durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Teamfähigkeit und sozialer Kompetenz, die darüber hinaus über Erfahrungen im Führen von Verhandlungen mit Dritten und Eigeninitiative verfügt.
  • Fachkenntnisse und Erfahrungen im Vertrags- und Vergaberecht wären ebenso wünschenswert, wie ein gutes technisches Verständnis.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Recht"